Statistics

Benutzer
1
Beiträge
55
Beitragsaufrufe
600644

In all den Jahren, in denen ich nun mit Packziegen arbeite, habe ich vom Ausbilden scheuer Ziegen abgeraten. Die konventionellen Trainingsmethoden lassen einfach zu wenig Spielraum, um mit dem anderen "Mindset" einer scheu aufgewachsenen oder scheu geborenen Ziege ein effektives Training aufzubauen.

Seit 2014 habe ich zuerst die Ausbildung unserer Ponies, dann der Hunde und schlussendlich auch der Ziegen auf positive Verstärkung - Clickertraining - umgestellt.

Dies hat mir in der Arbeit mit den scheuen Ziegen unserer Herde ganz neue Möglichkeiten eröffnet und sogar die "Transformation" eines Bockes, der sich ein Leben lang weder einfangen noch freiwillig berühren liess, zum Packbock ermöglicht.

Direkt vorab: Freddie wird immer eine Ziege bleiben, die in Stress-Situationen in Angst- oder Meideverhalten zurück fallen wird und kann daher niemals so frei oder unbeschwert, wie andere Packziegen, arbeiten. Aber von einer Ziege, die sich immer im Hintergrund gehalten hat, entwickelte er sich innerhalb weniger Wochen zu einem neugierigen und interessierten Trainingspartner, der auch kniffelige Situationen aushalten kann, wenn man auf ihn eingeht.

 

Da das Training mit Freddie ein fortlaufender Prozeß ist, will ich das als Blog aufbauen. Viel Spaß beim mitlesen.

Navigationspfad